Home

Du interessierst Dich für die Ausbildung als Heilpraktiker für Psychotherapie und möchtest die Prüfung bestehen? Dann bist Du hier genau richtig!

Ich habe für Dich die wichtigsten Themen zusammengefasst, die für die Prüfungsvorbereitung notwendig sind.

Das Konzept dieser Seite ist ganz einfach. Für die Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie, ist beim Gesundheitsamt das Betehen einer Prüfung Pflicht. Diese besteht aus einem:

      • mündlichen Teil
      • schriftlichen Teil – im Multiple-Choice-Verfahren

Diese Seite hier ist so gestaltet, dass Du problemlos den schriftlichen Teil der Prüfung ablegst. Natürlich wird Dir das Wissen auch für die mündliche Prüfung hilfreich sein. Aber mir geht es hier ganz explizit um die schriftliche Prüfung.

Du fragst Dich warum? Ganz einfach: das Pareto-Prinzip – die  80-20 Regel

Der schrifliche Teil der Prüfung besteht zu einem sehr großen Anteil aus:

      1. Anamnese und psychotherapeutischer Befund
      2. Suizidialität
      3. Schizophrenie
      4. Depression
      5. Persönlichkeitsstörungen
      6. Organische und symptomatische psychische Störungen
      7. Psychische- und Verhaltensstörungen durch Substanzen
      8. Affektive Erkrankungen
      9. Therapieverfahren
      10. Essstörungen
      11. Schlafstörungen
      12. Juristische Fragen

Hast Du zumindest die ersten 5 Themen gründlich durchgearbeitet, dann hast Du sehr gute Chancen die Prüfung zu bestehen. Das kannst du testen, indem du hier kostenlos und online mit den alten Original Prüfungsfragen trainierst. Diese HP-Prüfungen sind hier als Multiple-Choice-Quiz Verfügbar:

Heilpraktiker Psychotherapie Prüfungsfragen & Online Tests

Noch viel wichtiger ist aber, dass Du für diesen Teil der Prüfung keinen teuren Vorbereitungskurs benötigst.

Alles, was Du also tun must ist, Dich durch die wenigen Seiten hier zu arbeiten, dir den Inhalt einzuprägen und dann die Prüfung zu schreiben. Eine 100% Garantie gibt es nie, auch hier nicht. Aber wenn Du alte Probeklausuren im Web findest, dann wirst Du merken, dass die sie fast alle lösen kannst mit dem, was du hier gelernt hast.

Daher, keine Zeit vertrödeln, an die Arbeit 😉

Viel Glück